Preisphilosophie

Jedes Fohlen ist ein Unikat!

 

Unsere Preise werden deswegen ganz individuell gestaltet.

 

Der Preis Ihres persönlichen Wunschfohlens richtet sich nach der Qualität der ausgewählten Stute, deren Unterbringungskosten während der Trächtigkeit und der Zeit mit dem Fohlen bei Fuß sowie den Deckkosten des Wunschhengstes.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen hier nicht für alle Wunschanpaarungen genaue Preisauskünfte geben können, da die Preisgestaltung von mehreren Faktoren abhängt. Gern beraten wir Sie jedoch in einem persönlichen Gespräch.

 

Über folgende Preise geben wir gern einen Überblick: 

 

Wunschfohlen: Der Preis für ein Wunschfohlen setzt sich zusammen aus einer Kostenpauschale für die Nutzung der Zuchtstute (ab 6500 Euro, zahlbar in flexibel gestalteten monatlichen Raten) und der Übernahme der Kosen für die Besamung (gynäkologische Tierarztkosten sowie Decktaxe) sowie des Transportes (der Stute, des Sames o. ä.).

Für Ihr Fohlen fallen nach der Geburt übliche Tierarzt-, Hufschmied und Pensionskosten an.


Für die Geburtshilfe und Geburtsüberwachung berechnen wir pauschal 495€. 

 

Transportkosten: In Zusammenarbeit mit unseren Partnern bieten wir Ihnen fachgerechte, internationale Pferdetransporte an. Innerhalb Deutschlands berechnen wir für unsere Transporte eine Anhängernutzungspauschale von 25€ inklusive Einstreu und Reinigung sowie ein entsprechendes Kilometergeld von derzeit 0,60€/km.


Vermarktungskosten: Für die Vermarktung durch uns oder die Verbringung auf Auktion entstehen Provisionskosten in Höhe von 10% des Verkaufspreises zuzüglich zu Tagegeldern, Transport- und Vorbereitungs-/Vorführkosten.

 

Pensionskosten: 

Für Zuchtstuten beträgt der Saisonpreis inklusive täglichem Weide-/Paddockgang ab 6500 Euro.

Fohlen sind ab Geburt aufpreispflichtig (180€ monatlich).

Aufzuchtplätze bieten wir in Gruppenlaufställen mit täglichem Paddock-/Weidegang und hochwertiger Zufütterung zwischen 180€ (Fohlen) 210€ (Jährling) und 350€ (Zwei- und Dreijährig) monatlich als Ganzjahrespauschale (Kombination aus Aufstallung im Winter und Sommerweide) zuzüglich Tierarzt- und Hufschmiedkosten an.

 

Für Beritt/Training (auch Anreiten) und Vermarktung (Kommission) sowie Turniervorstellung berechnen wir eine monatliche Pauschale in Höhe von 790€ inklusive Vollpension mit Paddock- oder Weidegang. Hinzu kommen eventuelle Turnierkosten nach Bedarf.

 

Zusätzlich fallen übliche Hufschmied- und Tierarztkosten an, die dem Pferdeeigentümer gesondert in Rechnung gestellt werden.

 

Embryotransfer und OPU-/ICSI-Verfahren führen wir in Kooperation mit der Pferdeklinik Mühlen durch.

Für die Nutzung unserer Stuten berechnen wir zuzüglich des Aufwandes des vorbehandelnden Tierarztes und der Pferdeklinik Mühlen sowie den Transportkosten von Stute(n) und Samen nach Mühlen (bzw. der Embryonen im OPU/ICSI-Verfahren nach Italien):

Spenderstute Embryotransfer: ab 3500€ (je nach Qualität der Stute)

Spenderstute OPU/ICSI: Pauschale von ab 3500€ (je nach Qualität der Stute) zuzüglich ab 1000€ Prämie je eingesetztem Embryo

Empfängerstute ET und OPU/ICSI: Pauschale von 3000€ zuzüglich 3500€ bei erfolgreichem Transfer (es fallen keine weiteren Pensionskosten für die Stute an).

 

Stand der Informationen: 01.05.2022